Schnell & Schick: Drei Tipps für Schmuckaufbewahrung

Ich halte immer die Augen offen nach praktischen Aufbewahrungsideen. Im besten Fall sind sie gleichzeitig unkompliziert und hübsch anzusehen. Jetzt habe ich bei einer Freundin drei tolle Lösungen gesehen, wie sie ihren Schmuck aufbewahrt:

1. Bilderrahmen-DIY für Ohrringe

Einfach etwas Pappkarton mit Schaumstoff und einem schönen Stoff bespannen. In den Rahmen stecken und Stecknadeln anbringen. Und zack, schon hängen die Ohrringe dekorativ und geordnet.

Schmuckaufbewahrung_Ohrringe_DIY

 

2. Etagere für Armreifen und Ringe

Eine Etagere besorgen (Flohmarkt, Internet, Einrichtungsladen) und die schönsten Schmuckstücke präsentieren. Eignet sich besonders, um Armreifen und Ringe aufzubewahren.

3. Nagel für Halsketten

Wirklich die einfachste Lösung, damit sich Halsketten nicht mehr verheddern: Im Schlafzimmer oder Badezimmer einen oder mehrere Nägel in die Wand hauen. Ketten aufhängen. Fertig!

So schmücken sie nicht nur den Hals sondern sind auch in der Wohnung ein Blickfang. Wer nicht zu viele Nägel in die Wand schlagen will, kann auch ein kleines Holzbrett nehmen, in der Lieblingsfarbe anstreichen und am Brett nach Bedarf Nägel und Haken anbringen.

Schmuckaufbewahrung_KettenViel Spaß beim Basteln und Dekorieren!